Abteilungen

Benutzeranmeldung

Höhere Abteilung für Elektrotechnik

Der neue Lehrplan in der Elektrotechnik bietet dir die absolute Freiheit dich entsprechend deiner Interessen auszubilden.

Dauer

5 Jahre

Abschluss Reife- und Diplomprüfung
Berechtigungen
  • Lehrabschluß,nach einjähriger handwerklicher Praxis kann die Meisterprüfung abgelegt werden
  • Nach dreijähriger facheinschlägiger Praxis kann die Standesbezeichnung IngenieurIn geführt werden
  • Unternehmerprüfung
  • Studienberechtigung für Fachhochschulen, Universitäten und Hochschulen
Aufnahmevoraussetzung erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe und Erfüllung der jeweils geltenden Aufnahmekriterien
Kosten Der Besuch der Tagesschule ist kostenlos
Kompetenzbereiche
  • Energiesysteme
  • Automatisierungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Industrieelektronik
  • fachspezifische Informationstechnik
Schülerautonomie Im 5. Jahrgang kann sich jeder Schüler individuell in 2 Kompetenzgebieten verteifen.
Stundentafel  
Prospekt  

Energiesysteme

Das Kompetenzfeld „Energiesysteme“ umfasst die Bereiche Elektrotechnische Grundlagen, Niederspannungstechnik, Mittel- und Hochspannungstechnik, Lichttechnik, Haus- Gebäude- und Sicherheitstechnik, Erneuerbare Energie, Konventionelle Energieerzeugung, Elektrische Energiesysteme und Energiewirtschaft.

Automatisierungstechnik

Das Kompetenzfeld „Automatisierungstechnik“ umfasst die Bereiche Grundlagen der Mechatronik, Messtechnik, Digitaltechnik, Steuerungs- und Leittechnik und Regelungstechnik.

Antriebstechnik

Das Kompetenzfeld „Antriebstechnik“ umfasst die Bereiche Elektromagnetismus, Oberschwingungen, Grundlagen des Maschinenbaus, Betriebsumfeld elektrischer Maschinen, Transformator, Motoren und Generatoren, Angewandte Leistungselektronik und Elektrische Antriebssysteme.

Industrieelektronik

Das Kompetenzfeld „Industrieelektronik“ umfasst die Bereiche Bauelemente, Analoge Grundschaltungen, Digitale Grundschaltungen, Komponenten der Leistungselektronik, Schaltungstechnik und Übertragungstechnik.

Fachspezifische Informationstechnik

Das Kompetenzfeld „Fachspezifische Informationstechnik“ umfasst die Bereiche EDV-Grundlagen, Bussysteme, Embedded Systems, Netzwerktechnik, Programmierung, verteilte Systeme, Prozessdatentechnik und Projektierung von informationstechnischen Systemen.

Übergreifende Kompetenzen

Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem fachpraktischen Unterricht, dem Laboratorium und der Computergestützten Projektentwicklung ergänzen die einzelnen Kompetenzfelder.