Abteilungen

Benutzeranmeldung

Warum sollte jemand Elektrotechnik lernen, wenn der Strom ohnehin aus der Steckdose kommt?

„Der Strom kommt aus der Steckdose.“ Das stimmt. Aber wie kommt er da hinein? Woher kommt die Elektrizität und in welcher Form kommt sie von einem Ort zum anderen? Elektrischer Strom bewegt die Welt und wo der Strom fließt, ist der Elektroingenieur zu Hause.

Die Elektrotechnik umfasst alle Prozesse, wie Elektrizität erzeugt, übertragen, angewendet und verteilt wird - sie betrifft nahezu alle Lebensbereiche. Ohne sie würde kein Kraftwerk Energie liefern, kein Flugzeug fliegen, keine Fabrik produzieren und kein Auto starten. Es gäbe weder Fernseher noch Waschmaschinen oder Kühlschränke. Auch dieser Text könnte nicht gelesen werden. Denn auch Nachrichten, Daten und Informationen müssen verarbeitet, transportiert und kommuniziert werden.

Die Unternehmen der Elektroindustrie leisten einen wichtigen Beitrag für die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Schlüssel- und Zukunftstechnologien und somit für den Standort Österreich.

 

5 Gründe für die Elektrotechnik

  • Elektrotechnikausbildung ist Grundlagenausbildung
je breiter die Basis einer Pyramide, desto höher kann sie gebaut werden
  • Elektrotechnik ist krisensicher
die elektrische Energie bewegt die moderne Welt, ohne Strom gibt es keine Wirtschaft
  • weites Berufsfeld
egal ob Energietechnik, Automatisierungstechnik, Antriebstechnik, Industrieelektronik oder Informationstechnik - ElektrotechnikerInnen sind überall kompetent
  • interessanter Arbeitsplatz
ElektrotechnikingenieurInnen sind auf der ganzen Welt zuhause.
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
jede Anlage ist individuell und IngenieurInnen sind immer aufs Neue gefordert. Ein Elektrotechniker wird niemals durch ein Computerprogramm ersetzbar sein.